Wann ein Website-Relaunch für Ihr Unternehmen sinnvoll ist

Die Website ist schon lange Teil einer erfolgreichen Marketingstrategie und für ein Unternehmen das Aushängeschild, vergleichbar mit dem Schaufenster eines Ladens. Sie wollen Ihr Unternehmen auf die bestmögliche Weise (potentiellen) Kunden präsentieren, denn wie so oft im Leben zählt der erste Eindruck, den der Websitebesucher von Ihrem Onlineauftritt hat.

Präsentation: Website Relaunch – from restrictive to responsive

VARION-Web-Relaunch_Praesentation_01-2017b

Rückgängige Besucherzahlen

Wenn plötzlich die Besucherzahlen zurück gehen und immer weniger Anfragen über Ihre Unternehmenswebsite kommen, hat die Seite wahrscheinlich keine gute Ranking-Platzierung bei einer Suchanfrage, mit den für Ihr Unternehmen und Ihre Zielgruppe wichtigsten Keywords. Die Suchalgorithmen von Google unterliegen ständigen Updates. Statische Seiten oder die exzessive Nutzung von Keywords werden mittlerweile gnadenlos im Ranking abgestraft. Mit dem Suchalgorithmus Hummingbird führte Google beispielsweise 2013 die semantische Suche ein. Suchanfragen mit mehreren Wörtern werden also nicht mehr für sich alleine betrachtet, sondern Google betrachtet den ganzen Satz. Für Ihre Website, die genutzten Keywords und den Content Ihrer Seite bedeutet dies, dass die Inhalte Ihre Website idealerweise zu den Suchanfragen Ihrer Zielgruppe passen sollten um ein hohes Ranking zu gewährleisten. Viele Webseiten haben vor dieser laut Google gewichtigsten Modifikation seit 2000 einfach mit vielen mehr und weniger relevanten Keywords gespickt. Damals mag dies zwar ein gutes Ranking ermöglicht haben, heute jedoch werden viele dieser Webseiten genau aus diesem Grund abgestraft.

Veraltetes Design

Eine Website, wie fast alle Bereiche im Leben, unterliegt der Mode, und diese ändert sich mit der Zeit. Natürlich sollte man nicht jedem Trend hinterherlaufen, wenn Ihre Seite aber mit Funktionen überladen ist, das Corporate Design der Seite nicht mehr dem des Unternehmens entspricht oder die Seite in modernen Browsern und mit den höheren Auflösungen auf heutigen Monitoren schlecht dargestellt wird, macht ein Website-Relaunch sicher Sinn. Auch Websites auf Basis von Flash sollten einer Frischzellenkur unterzogen werden, da es heute mit z.B. HTML5 bessere Alternativen gibt. Auf mobilen Geräten ist HTML5 bereits heute der neue Standard und auch auf dem Desktop wird die neue Technik den Flashplayer in absehbarer Zeit verdrängen, denn im Gegensatz zum Flashplayer sind für HTML5 weder eine Installation noch Updates notwendig. Für diesen Paradigmenwechsel spricht nicht zuletzt auch die Kompatibilität von YouTube mit HTML5 seit Anfang 2015.

Mobile Optimierung

Denken Sie bei Ihrem nächsten Website-Relaunch unbedingt an die mobilen Nutzer. Laut aktuellen Studien gehen bereits mehr als 60 Prozent der Nutzer mobil ins Internet, Tendenz steigend. Gerade auf mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones werden aber ältere Webseiten oft zu klein dargestellt und die Usability ist für die Nutzer alles andere als optimal. Idealerweise achten Sie daher beim Website-Relaunch auf die Verwendung eines Responsive Webdesigns. So stellen Sie sicher, dass Ihre neugestaltete Website auf wirklich allen Endgeräten überzeugen kann.