Wie Sie ein Corporate Design für Ihr Unternehmen entwickeln

Erfolgreiche Marken sind oft der wertvollste Unternehmensbesitz. Bevor jedoch Märkte und Kunden einer Marke vertrauen, muss diese ihre Position bestimmen, aufbauen, ausbauen und schützen. Dazu muss die Marke mit einer hohen Wiedererkennbarkeit erlebbar sein. Ein einheitlicher Gesamtauftritt, eine homogene Corporate Identity, ist für das Schaffen eines Markenerlebnisses die unverzichtbare Grundlage. Das Corporate Design ist ein wesentlicher Bestandteil der Corporate Identity. Es bestimmt das gesamte visuelle Erscheinungsbild einer Unternehmens-, Produkt- oder Leistungsmarke – vom Logo, Farben und Schriften über Slogan und Verpackungen bis hin zu Architektur.

Ein Logo ist nur ein kleiner Teil der Gesamtstrategie des Corporate Designs. Damit Geschäftspapiere, Internetauftritt und Außenwerbung dieselbe Botschaft nach innen und nach außen transportieren, müssen Gestaltungskonstanten formal festgelegt werden. In einem sogenannten Corporate Design Handbuch werden sowohl Schriftarten, Farbabstufungen und zentrale Motive dokumentiert, also auch Anwendungsbeispiele abgebildet.

Präsentation: Corporate Design Manual – Die visuelle Identität einer Marke/eines Unternehmens

VARION-Corporate-Design_Praesentation_02-2017

Vorteile und Ziele eines Corporate Designs

Das Ziel ist ein einheitliches und professionelles Auftreten in der Öffentlichkeit und innerhalb der Firma. Ihre Firma gewinnt Aufmerksamkeit und entwickelt einen Wiedererkennungswert im Dschungel der vielen Konkurrenten und der Reizüberflutung durch Werbung. Außerdem kommuniziert ein passendes Corporate Design Ihre Unternehmensphilosophie und Wertvorstellungen, womit Sie Ihrem Unternehmen Persönlichkeit schenken. Gleichzeitig unterstützt ein einheitliches Design die Glaubwürdigkeit der Firma, während Mitarbeiter sich leichter mit der Firma identifizieren können.

Herausforderungen und Schwierigkeiten

Die Schwierigkeit in der Entwicklung des Corporate Designs liegt in der Balance zwischen drei wichtigen Pfeilern. Zum ersten muss das Corporate Design Ihren bestehenden Kunden vertraut bleiben, was eine gewisse Kontinuität voraussetzt, und neuen Kunden vertraut vorkommen. Die Vertrautheit steht im Kontrast zum zweiten Pfeiler: der Einzigartigkeit. Werbemittel und Logo sollten sich von der breiten Masse abheben und auffallen. Zuletzt ist ein erfolgreiches Corporate Design frisch und zeitgemäß, was wiederum schwer mit der Kontinuität zu vereinbaren ist. Die Lösung sind hierbei kleine Modifizierungen am Design, die ihren Wiedererkennungswert erhalten aber trotzdem dem Zeitgeist entsprechen und sich von der Konkurrenz abheben. Die Einzigartigkeit entsteht durch das clevere kombinieren multipler Elemente des Corporate Designs, wobei schon marginale Veränderung für Modernität sorgen können.

Insgesamt lässt sich also festhalten, dass Sie nicht vor einer Überarbeitung des Corporate Designs zurückschrecken sollten. Mit der richtigen Planung und Umsetzung gelingt die Transformation vom veralteten Design zum neuen, professionellen Corporate Design, das Ihre Firma in der Öffentlichkeit und bei Ihren Mitarbeitern repräsentiert.

Quellennachweis Titelbild: Designed by Freepik